Home
Über Dr. med. Du
Indikationen
Praxisräume
Für Patienten
TCM Info
Sprechzeiten
Kontakt
So finden Sie uns
Über Darmstadt
ZTCMU 50 J. Jubiläum
Impressum

FAQ ( häufige gestellte Fragen )

Wie werden Sie bei uns therapiert?

Wegen doppelte medizinische Ausbildungen von Herrn Dr. med. Du, werden Sie bei ihm von beide Medizinen (Schuhmedizin und TCM) versorgt. Wegen großen Unterschied von beide Medizinen sind es sehr häufig so, dass für Sie als Patient sind Sie vielleicht schon von Schuhmedizinseite austherapiert und auch ohne wesentlichen Wirkung, aber bei TCM oder unter der Kombination von TCM und Schuhmedizin wird es sehr wahrscheinlich ganz andres. Viele Patienten von uns haben sich davon sehr viel profitiert. Das ist schon in der Praxis viel bestätigt.

Welche Krankheiten kann mit TCM und Akupunktur bei uns therapiert werden?

Akupunktur ist wirksam für viele Krankheiten und sein Therapiebereich ist fast unbeschränkt, aber ihre Wirkung ist stark von TCM Diagnose und Akupunkturtechnik abhängig, weil Akupunktur nur eine Therapiemaßnahme von TCM ist, genau wie die Spritze in der Schulmedizin, deswegen ohne Diagnose von TCM ist der Therapie oft unwirksam oder nicht gut genug wirkt. Diese Praxis werden von viele Patienten besucht, besonderes die Patienten mit Rheuma, Arthrose, Menopause Syndrome, Asthma, Tumorbegleittherapie, Lähmung, chronische Schmerzen, Hautkrankheiten, Allergie, Depression, noch viele solche schwierige, komplizierte, therapieerschöpfte Fälle.

Ist Akupunktur schmerzhaft?

Nein. Aber nachdem die Nadel im Körper gesetzt ist, werden Sie ein leichtes Ziehen fühlen. Das nennt man im TCM als „ Deqi“ oder sagen wir auf Deutsch „Qi -bekommen“. Bei manchen Patienten wird das Gefühl entlang Meridian laufen.

Wird die Nadel wieder verwendet?

Nein, in dieser Praxis sind alle Nadeln nur einmal benutzt und die gebrauchte Nadeln werden nicht wieder verwendet !

Warum ist TCM Diagnose sehr wichtig?

Für jeden Patient wird eine Diagnose gestellt. Die TCM Diagnose ist der Grundstein für eine Akupunktur- oder chinesische Kräutertherapie. Diese Diagnose sagt uns, was passiert im Körper und wo liegt das Problem und wie kann man das Problem beseitigen? Ohne die Diagnose ist Therapie blind. Leider in Deutschland ist es sehr oft, dass Patienten behandelt durch TCM oder Akupunktur ohne TCM Diagnose oder ohne genügende TCM Erkenntnis. Zwar ist die TCM Diagnose sehr fachlich, aber selbstverständlich versuchen wir, vereinfacht zu erklären und auch dadurch wird zusammen mit Ihnen den Therapieplan weiter besprochen. Weil jeder Körper und jede Krankheit ist anderes, deswegen unter demselben Krankheit  wird ganz andre TCM Diagnose festgestellt und auch Therapiestrategie wird auch ganz andres dargestellt. Darüber werden Sie von Herrn Dr. med. Du informiert. Natürlich nach jeder Therapie werden Patienten über Ihre Änderung gefragt, damit jeder Entwicklung beobachtet werden kann.

Wie lange dauert die Therapie?

Für einen neuen Patient braucht man ca. 30-45 Minuten für eine erste Untersuchung für TCM Diagnose und plus ca. 30 Minuten für eine anschließende Akupunkturtherapie. Danach dauert normalerweise eine Akupunkturtherapie 30-45 Minuten je nach der Diagnose. Herr Dr. med. Du wird nach seiner Diagnostizierung Ihnen abklären, wie lange oder wie viel Sitzungen brauchen Sie überhaupt.

Was soll ich mich zur Akupunkturtherapie vorbereiten?

Nicht besonderes! Empfehlenswert ist vor der Therapie kein Hunger, nicht zu satt und nicht zu müde zu sein. Liegt etwas bei Ihnen vor, sollen Sie bitte es uns mitteilen.

Ist die Chinesische Heilkräutertherapie anderes als Phytotherapie?

Ja und nein. Zuerst nutzen die beide Therapie natürlichen Materialen, inklusiv Pflanzen, Mineralien usw., aber der Hintergedanke zwischen beide ist total anderes. Phytotherapie therapiert durch Schulmedizindiagnose; Chinesische Kräutertherapie basiert auf die TCM Diagnose und Rezeptur nach der Wirkung jeder einzelner Kräuter organisiert. Die meisten Rezepturen werden durch Kochen bearbeitet und der Saft ist so genannte „ bittere, aber geheimnisvoller Saft “. Kochen und Trink wird nach Anweisung durchgeführt.

Wie kann man ein guter TCM Arzt oder Therapeut finden?

Heute werden immer mehr Ärzte in der TCM ausgebildet. In China, dauert eine richtige„ full-time TCM Ausbildung mindesten 5 Jahren. Danach wird von Staat geprüft, wenn qualifizierte, dann darf man Titel „TCM Arzt“ führen. Hier in Deutschland immer verwirrt ist es, dass „Chinesische Gesicht “ bedeutet Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur. TCM ist keine Nationalität, sondern eine Medizinfach. Heute gibt es auch viele gute Deutsch Ärzte für TCM. Nur richtige Ausbildungen garantieren die Wirkung von TCM Therapie.

 

Wichtiger Hinweis für Patienten !!!

Wenn Sie diese Praxis für TCM und Akupunktur besuchen möchten, bitte bringen Sie allen Unterlagen, weil nach der Erfahrung von Dr. med. Du unter der Kombination von Schulmedizin und TCM, kann Patienten mehr geholfen werden.

 

Dr. med. Xudian Du ( Arzt für Tradionelle Chinesische Medizin )  | drdutcm@yahoo.de
Top